• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Schülerin aus Marienberg startet Auslandsjahr

Aktion Auch für das Schuljahr 2022/2023 kann man sich wieder bewerben

Marienberg. 

Marienberg. Auch in diesem Jahr übernimmt Alexander Krauß als Mitglied des Deutschen Bundestages die Patenschaft für eine Stipendiatin, die im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programmes (PPP) ein Auslandsjahr in den USA verbringen wird.

Am 13. Juli fand die offizielle Verabschiedung von Emely Schmieder in Marienberg statt. Für die 17-jährige Schülerin (Gymnasium Marienberg) geht mit dem Start des Auslandsjahres ein hart erarbeiteter Wunsch in Erfüllung, denn bereits im letzten Jahr bekam sie den Zuschlag für das Parlamentarische Patenschafts-Programm. Dieses musste jedoch aufgrund der Corona- Pandemie abgesagt werden.

Chance auf Auslandserfahrungen

Emely Schmieder nahm die Bewerbung und das Auswahlverfahren für das Programmjahr 2021/2022 erneut in Angriff, mit Erfolg. Auch der Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß freut sich darüber und sagt: "Als Stipendiaten leben jungen Menschen für ein Jahr in Gastfamilien, besuchen Schulen und sind Botschafter für die politischen und kulturellen Werte unseres Landes. Ebenso ist dies eine tolle Möglichkeit, Sprache und Kultur des anderen Landes kennenzulernen." Bei der offiziellen Verabschiedung von Emely Schmieder durch Alexander Krauß war auch Immanuel Fuß dabei. Als ehemaliger Stipendiat konnte der junge Mann von seinen Erfahrungen berichten.

Aufruf zur Bewerbung

Auch für das Schuljahr 2022/2023 sind junge Menschen (Schüler sowie junge Berufstätige und Auszubildende) aufgerufen, sich für ein Austauschjahr in den USA im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts- Programmes zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 10. September 2021. Weitere Details online unter www.bundestag.de/ppp.



Prospekte