Schwarzenberg bekommt neue Salzlagerhalle

Umbau Bauhof für künftige Winter gut gerüstet

schwarzenberg-bekommt-neue-salzlagerhalle
In der neuen Salzlagerhalle des Bauhofes. Foto: K. Hübner/PB AL

Schwarzenberg. Auch wenn die letzten Tage "trügerisch" mild waren, so laufen die Vorbereitungen in den Kommunen auf Hochtouren. Die Emsigkeit bei den Winterdienstvorbereitungen im Bauhof Schwarzenberg lassen erkennen, dass die Mitarbeiter um Bauhofleiter André Friedel dafür gewappnet sind.

Im November 2017 wurde noch Richtfest gefeiert, jetzt erfüllt die neugebaute Salzlagerhalle im Komplex des Schwarzenberger Bauhofes bereits ihren Zweck. Die Halle ist ca. 25 m lang und 18 m breit und verfügt über eine Grundfläche von 413 m². Es können ca. 1000 t Streusalz und zusätzlich Splitt und Sand darin gelagert werden.

In Zukunft ein riesen Vorteil

Die Bauhoffahrzeuge können nun auch bereits zu Winteranfang bei vollem Bestand zum Beladen direkt in die Halle fahren. Dies ist ein großer Vorteil für die Logistik, vor allem auch bei schlechter Wetterlage.

Die Mitarbeiter des Bauhofes arbeiten im Winterdienst bei entsprechender Witterung im 2-Schicht-System. Es sind neun Räumfahrzeuge mit Schneepflug und Aufbaustreuer im Einsatz, hinzu kommen Dienstleister. Weiterhin werden bestimmte Bereiche manuell beräumt, zum Beispiel Fußwege an Kreuzungen oder Bushaltestellen. Lkw-Kipper und Radlader stehen zur Schneemassenabfuhr im Bedarfsfall bereit.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben