• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schwarzenberg feiert silbernes Jubiläum

Programm Vielfalt auf sieben Bühnen und Festbereichen

Schwarzenberg. 

Schwarzenberg. Schneller, höher, weiter - die Jagd nach Superlativen dürfte den Organisatoren eines Stadtfestes, das sich seit vielen Jahren auf einem sehr hohen Niveau befindet, schwer fallen. Das Altstadt- und Edelweißfest, das immer am dritten Wochenende des Monats August in der Perle des Erzgebirges gefeiert wird, gehört zu einem solchen Fest auf hohem Niveau.

Das Programm ist wieder prall gefüllt

Sieben Festbereiche und Bühnen, drei Tage lang Musik, Shows und Präsentationen, nicht alltägliche Kinderangebote und zum Auftakt sogar ein kleiner Festumzug - das Programm ist alljährlich prall gefüllt. Daher war es schwierig bei der 25. Auflage noch eins draufzusetzen. "Wir haben bei den Bühnenprogrammen ein bisschen was gemacht", sagt Gerd Rosam, Sachgebietsleiter Kultur. Höhepunkt zum silbernen Jubiläum ist das Feuerwerk mit Musik am Samstag 22.25 Uhr. Dieses soll von der Laser Event Company gestartet werden.

Die Stadt Schwarzenberg bleibt vernünftig und in ihrem Rahmen und dieser kann sich wirklich sehen lassen. Beispielsweise geht es am Freitagabend mit Live-Musik ins Wochenende. Auf der Eibenstocker Straße etwa spielen "Kevin Cash and The Cattlemen". In der Vorstadt gibt es Ostrock live mit "B1000", am Springbrunnen sorgen "De Erbschleicher" für Stimmung. Vorm Ratskeller spielen "Simultan" zum Festauftakt.



Prospekte