• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Schwarzenberg: "Rockelmänner" setzen auf den Nachwuchs

Tennis Verein investiert für bessere Trainingsbedingungen

Schwarzenberg. 

Schwarzenberg. Der Tennisclub Rockelmann in Schwarzenberg will sich verstärkt um Nachwuchs kümmern. Seit ein paar Jahren organisiert der Sportverein an verschiedenen Schulen Ganztagsangebote. Einerseits sollen so Kinder und Jugendliche aktiv werden, andererseits den Tennissport kennenlernen. Auch wollen die Vereinsmitglieder dem Ruf des Elitesports entgegen wirken. "Uns ist es vollkommen egal, ob jemand in einem normalen T-Shirt auf dem Platz steht oder die neuste Funktionskleidung trägt", heißt es aus den Reihen der Tennisspieler.

Neue Trainingswand

Wichtig aber sind dem Verein gute Bedingungen und so hat der TC Rockelmann in eine neue Trainingswand investiert und konnte sich dabei auch auf die Unterstützung der Stadt Schwarzenberg verlassen. Insgesamt hat die Neuanschaffung 24.500 Euro gekostet. 10.000 Euro stellte die Stadt Schwarzenberg zur Verfügung, 11.500 Euro stammen von der Sächsischen Aufbaubank (SAB). In Höhe von 1500 Euro haben die zirka 30 Vereinsmitglieder - nach SAB-Schlüssel - Arbeitsleistungen erbracht. 1500 Euro stammten aus vereinseigenen Mitteln. "Eigentlich wollten wir viel früher fertig werden. Doch aufgrund des Wetters konnte der Aufbau im Spätherbst nicht mehr erfolgen und mussten bis zum Frühjahr warten", erklärt Vereinsvorsitzender Andreas Tzscheutschler. Jetzt ist alles fertig und die Wand kann in diesem Sommer bespielt werden. Damit verbessern sich nicht nur die Trainingsbedingungen für die Jüngsten. Auch die Erwachsenen, die im Punktspielbetrieb stehen, können sich an der Wand einspielen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!