Schwer verletzt: 23-Jährige gerät in den Gegenverkehr

Unfall Bei der Kollision wurden noch drei weitere Personen leicht verletzt

Stollberg. 

Stollberg. Am Samstagmittag befuhr eine 23-jährige Fahrerin eines PKW Audi die B180 aus Richtung Stollberg kommend in Richtung Thalheim. In einer Rechtskurve geriet sie in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit einem PKW Skoda zusammen. Die 23-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Insassen des Skodas - eine 34-Jährige, ein 37-Jähriger sowie ein 6-jähriges Mädchen - wurden leicht verletzt und vor Ort ambulant behandelt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B180 voll gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 30.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden.