Schwerer Baumcrash in Tharandt: Spürhund und Hubschrauber im Einsatz

unfall Alkoholisierter Fahrer verschwand im Wald

Tharandt. 

Tharandt. Am Freitagnachmittag kam es gegen 16:45 Uhr auf der S 194 im Tharandter Wald zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines SUV BMW X3 war zwischen Grillenburg und Kurort Hartha unterwegs. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen, fuhr in den Straßengraben, prallte gegen einen Baum, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Ersthelfer befreiten den BMW-Fahrer aus dem Wrack. Anschließend flüchtete der verletzte Mann zu Fuß und verschwand im Wald.

Halter meldet sich mit 1 Promille bei der Polizei

Zeugen sollen beim BMW-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt haben. Die Polizei setzte einen Spürhund und einen Hubschrauber bei der Suche ein. Im Laufe des Abends meldete sich der BMW-Fahrer bei der Polizei Freital. Hier stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 1 Promille beim Unfallfahrer fest. Die Freiwilligen Feuerwehren Hartha und Grillenburg nahmen die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Die Staatsstraße 194 war zeitweise gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.