Schwerer Unfall zwischen Bad Schlema und Hartenstein

Blaulicht Zwei Personen wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht

Aue-Bad Schlema/ Hartenstein. 

Aue-Bad Schlema/ Hartenstein. Eine 18-Jährige befuhr mit einem PKW Skoda Donnerstagnachmittag in Aue-Bad Schlema die Kreisstraße 9115 aus Richtung Hartenstein kommend. Etwa 150 Meter nach dem Abzweig nach Wildbach verlor die junge Frau auf der kurvenreichen Kreisstraße die Kontrolle über den Skoda, der daraufhin ausbrach und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei kam es zur Kollision mit einem in Richtung Hartenstein fahrenden PKW Mitsubishi (Fahrer: 53 Jahre).

Sowohl die 18-Jährige als auch der 53-Jährige erlitten in Folge der Frontalkollision schwere Verletzungen. Rettungskräften brachten beide zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf annähernd 20.000 Euro.