• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Schwerer Verkehrsunfall in Herold: PKW kracht in Brückengeländer

Blaulicht Annaberger Straße voll gesperrt

Herold. 

Herold. Am Sonntagnachmittag gab es gegen 17 Uhr auf der Annaberger Straße in Herold zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache geriet der Fahrer eines Renault-Cabrio in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und krachte in ein Geländer. Dabei hatte der Fahrer Glück im Unglück, denn das Fahrzeug stoppte über einen Bach.

Über 40 Kameraden im Einsatz

Die Feuerwehren aus Herold, Thum und Jahnsbach kamen mit ca. 40 Kameraden zum Einsatz. Der Fahrer war nicht eingeklemmt, sodass sich die Maßnahmen auf auslaufende Betriebsmittel und abklemmen der Batterie beschränkte. Die Annaberger Straße blieb voll gesperrt. Zur Unfallursache ermittelt die Polizei. Der Renault Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!