Schwerverletzte durch Frontalcrash mit Baum

Unfall In Jahnsbach kam eine Frau von der Straße ab

Foto: Jens Ulig

Jahnsbach. Ein Verkehrsunfall hat sich am späten Montagabend auf der K7105 bei Jahnsbach ereignet. Eine Mitsubishi-Fahrerin war gegen 22.10 Uhr auf der Straße in Richtung Geyer unterwegs, als sie in einem Waldstück von der Fahrbahn nach links abkam und gegen einen Baum prallte. Anschließend schleuderte das Auto zurück auf die Fahrbahn. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motor herausgerissen und schleuderte etwa 10 Meter in den Wald.

Die Feuerwehren aus Jahnsbach und Thum rückten an, um die Fahrerin aus dem Unfallwagen zu befreien und die Unfallstelle zu sichern. "Da sich die Fahrertür nicht öffnen ließ, haben wir die Fahrerin über die Beifahrerseite aus dem Wagen geholt und an den Rettungsdienst übergeben", berichtet Einsatzleiter Sven Kretzschmar von der Feuerwehr Jahnsbach.

Die Fahrerin kam verletzt in ein Krankenhaus. Im Einsatz waren insgesamt 40 Kameraden, Rettungsdienst und Polizei. Die Straße zwischen dem Abzweig Ehrenfriedersdorf und Geyer blieb voll gesperrt. Wie es zum Unfall kommen konnte, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlung.