Sechs Verletzte bei Überfall in Thalheim

Polizei Bewaffnete Auseinandersetzung am Rand eines Hexenfeuers

sechs-verletzte-bei-ueberfall-in-thalheim
Foto: Haertelpress

Thalheim. In der Stadtbadstraße in Thalheim war es in der Nacht von Sonntag zu Montag zu einer Massenschlägerei gekommen. Die Polizeidirektion Chemnitz spricht in einer Mitteilung vom Dienstag von insgesamt sechs Verletzten.

Am Rand eines Hexenfeuers sei ein Kleinlastwagen gezielt in die Menschenmenge gefahren. Verletzt wurde dabei niemand. Nach dieser Aktion kam es zu einer Schlägerei zwischen den Insassen des Transporters und Veranstaltungsteilnehmern. Dabei seien auch Schlaggegenstände eingesetzt worden, so die Polizei.

Mehrere Verdächtigte gefasst

Nach dieser Auseinandersetzung waren sechs Verletzte - alle im Alter zwischen 19 und 36 Jahren - zu beklagen.

Die herbei gerufene Polizei konnte die Täter zwar nicht an Ort und Stelle fassen. Sie waren in ihrem Wagen entkommen. Doch bei der Fahndung in Talheim fanden sie den Transporter mitsamt der eingesetzten Schlagwerkzeuge. Mehrere Verdächtigte wurden festgenommen.

Über die Hintergründe des Vorfalls wurde bisher nichts mitgeteilt.

Die Chemnitzer Kripo ermittelt. Kontakt für Zeugenhinweise: 0371/3873445.