Seltener Eisvogel im Erzgebirge gesichtet

Natur Leichtgewicht lebt im Verborgenen

Neudorf. 

Neudorf. Im Sehmataler Ortsteil Neudorf ist tierisch was los. Nachdem im letzten Sommer ein seltener Schwarzstorch gesichtet wurde, lässt sich mit Glück ein weiteres Wildtier, ein exotischer Eisvogel, beobachten. Denn auch dieser Vogel lebt im Verborgenen. Entdeckt hat ihn der 11-jährige Max. Wenn der vom Aussterben bedrohte und daher geschützte Vogel auf Jagdzug in der Roten Sehma nach kleinen Fischen geht, späht er vom Gartenzaun aus zuvor die Beute aus.

Sein farbenprächtiges, leuchtendes Federkleid fällt dabei besonders ins Auge. Doch auch der lange Schnabel und markante Ruf des Vogels sind äußerst auffällig. Zunächst war dem Schüler überhaupt nicht klar, um welche Art es sich handelt. Doch mit Hilfe des Internets wurde schnell klar, dass es sich um einen seltenen Eisvogel handeln muss. Das Tier ist mit seinen kurzen Beinchen und runden Körper schon possierlich anzusehen. In den Augen des 11-Jährigen handelt es dabei um ein Männchen. Doch ob es ein Pärchen gibt, bleibt zu beobachten.