• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Seniorenzentrum Ehrenfriedersdorf wird zum Corona-Schnelltestzentrum

corona Ab dem 26.April geht der Probelauf in Betrieb

Ehrenfriedersdorfs. 

Ehrenfriedersdorfs. Um die Ausbreitung weiterer Corona-Infektionen im Erzgebirgskreis zu verhindern, wird im AWO Se-niorenzentrum Ehrenfriedersdorf an der Greifensteinstraße 18 ein neues und durch die Landkreisbe-hörde beauftragtes Corona-Schnelltestzentrum eröffnet. Es geht ab Montag, den 26. April zunächst mit einem Probelauf in Betrieb und wird jeweils montags und donnerstags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr kostenfreie Schnelltests für jeden Bürger und jede Bürgerin anbieten. "Wir möchten damit aktiv mithelfen, die Pandemie einzudämmen und hoffen zugleich, dass möglichst viele Menschen das Angebot nutzen", sagt André Aljoscha Steiner, Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt Südsachsen gGmbH mit Sitz im mittelsächsischen Mittweida.

Zugleich dankt er Ehrenfriedersdorfs Bürgermeisterin Silke Franzl, die sich dazu bereit erklärte, dass die Stadtverwaltung die Herstellung und Aufstellung der notwendigen Ausschilderung übernimmt. Eine telefonische Voranmeldung für die Durchführung eines Corona-Tests ist zunächst nicht notwendig. Sollte festgestellt werden, dass es während des Probelaufs zu einem erhöhen Zulauf kommt, wird der soziale Träger darüber beraten, das Angebot nach Möglichkeit anzupassen. "Die Hauptaufgabe innerhalb des Hauses wird allerdings auch weiterhin die Pflege und Betreuung unserer Bewohner und Bweohnerinnen bleiben", betont Einrichtungsleiter Heiko Lang.

Informationen zum Testangebot

Damit das Test-Angebot unter Beachtung geltender Corona-Hygienevorschriften durchgeführt werden kann, wurde im AWO Seniorenzentrum ein separater Bereich im Erdgeschoss geschaffen, der ausschließlich über das Außengelände zugänglich und auch barrierefrei ist. Das Testen auf eine mögliche Infektion mit dem Corona-Erreger führen dort geschulte Pflegekräfte der Einrichtung durch. Das Ergebnis kann nach etwa 15 Minuten abgelesen werden. Bei einem negativem Testergebnis erhalten die Testpersonen eine Bescheinigung über einen durchgeführten Schnelltest. Bei einem positiven Testergebnis muss das zuständige Gesundheitsamt informiert werden.

Die Arbeiterwohlfahrt Südsachsen gGmbH weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass sich das Test-Angebot ausschließlich an symptomfreie Interessenten richtet. Wer sich krank fühlt und/oder Erkältungssymptome hat, die bereits auf eine Corona-Infektion hindeuten könnten, wird gebeten, sich an den Hausarzt zu wenden. Für den Test mitzubringen ist ein gültiges Ausweisdokument. Die Besuchenden werden gebeten, Grüppchenbildungen zu vermeiden. Zudem ist das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen Bedeckung Pflicht. Interessierte können ihr Fahrzeug auf ausgewiesenen Parkflächen des ehemaligen Discounters PLUS in Nähe des AWO Seniorenzentrums an der Greifensteinstraße abstellen. Weitere Fragen zum neuen Corona-Schnelltestzentrum können unter Ruf 037341 4865-0 gestellt werden.



Prospekte