SG Mauersberg richtet Erzgebirgspokal aus

Volleyball Freiluftturnier in Mauersberg hofft auf zahlreiche Teilnahme

sg-mauersberg-richtet-erzgebirgspokal-aus
Foto: skynesher/E+

Mauersberg. Nach der Saison ist vor dem Erzgebirgspokal: Die Volleyballer der SG Mauersberg bereiten nach ihrem guten Abschneiden in den Ligen derzeit das größte Freiluftturnier der Region vor, das vom 22. bis 24. Juni möglichst viele Mannschaften anlocken soll. "Allein für das Freizeitturnier sind schon 14 Startplätze vergeben", sagt Organisator Michael Ehrig. Das Ziel lautet, in dieser erfahrungsgemäß größten Kategorie auf mindestens 30 Teams zu kommen. Platz ist auf jeden Fall genügend vorhanden, denn auf dem Mauersberger Sportplatz werden acht Spielfelder aufgebaut.

"Unser Zugpferd ist sicherlich das Freizeitturnier, aber auch für das Damen- und das Herren-Turnier der Aktiven hoffen wir auf viele Zusagen. Der Sonntag gehört dann in erster Linie dem Jugendbereich", blickt Ehrig voraus. Womöglich werde es schwer, den Teilnehmerrekord von insgesamt 57 Mannschaften zu knacken. Mit regem Betrieb rechnet der Organisator aber auf jeden Fall. Schließlich verfüge die SG Mauersberg über "ein eingespieltes Team", das auch abseits des Netzes wieder ein buntes Programm vorbereiten wird.

Buntes Programm auch für Nichtteilnehmer

Ein Kinderfest und die Partys abends im Festzelt gehören ebenso dazu wie eine Live-Übertragung von der Fußball-Weltmeisterschaft. Dank des passenden Terminplans kann das Spiel zwischen Deutschland und Schweden gezeigt werden. Ein Grund mehr, das Turnier zu genießen. Für die Gastgeber ist es der Abschluss einer starken Saison, der den Männern Silber in der Bezirksliga und den Damen Rang 5 in der Sachsenklasse West bescherte.