Sicherheit geht vor!

Tourismus Olbernhauer wandern durch die Winterwelt

sicherheit-geht-vor
Christian Schöphs (vorn) führt die Wandergruppe in Richtung Rungstocktal. Foto: Jan Görner

Olbernhau. Seit vielen Jahren organisiert Christian Schöphs aus Olbernhau Wanderungen. Vergangene Woche folgte er auch dem Aufruf des Tourismusverbands Erzgebirge zur Winterwanderwoche. Dass er seine ursprüngliche Tour verkürzen musste, störte ihn nicht. Schließlich geht Sicherheit vor. "Es hatte sehr viel geschneit und Sturm war angekündigt worden", sagte der 69-Jährige.

Sackgassen blockieren die Wanderungen

Etwa 20 Teilnehmer folgten ihm im Tross. Der Weg führte die Gruppe durch eine verschneite Winterlandschaft. Vom Stadtzentrum ging es in Richtung Rungstocktal, zum Haingut, zum Königsweg, nach Grünthal und über die Saigerhütte und den Preißlerberg wieder zurück.

Tage zuvor hatte es eine weitere Wanderung mit 15 Teilnehmern gegeben. Sie waren zwischen Olbernhau und Rübenau unterwegs. Dabei liefen sie in eine Sackgasse, als die Gruppe auf einen unangekündigten Holzeinschlag gestoßen war. Diese musste die Gruppe umgehen. "Wir hätten uns gefreut, wenn wir schon im Vorfeld darüber informiert worden wären", sagte der Wanderwegewart Matthias Drechsel. Er hatte beide Wanderungen absolviert.