• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Sie führt die Besucher durch das Bergbaumuseum

Museum Neue Museumspädagogin in Oelsnitz

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Im Bergbaumuseum in Oelsnitz gibt es mit Jenny Johne eine neue Mitarbeiterin im Bereich der Museumspädagogik. Die 31-jährige kommt aus Leipzig, lebt jetzt in Zwickau.

Was sie nach Oelsnitz gezogen hat, war die Liebe und Leidenschaft fürs Museum. "Es hat sich die letzten Jahre herauskristallisiert, dass ich gern im Museum arbeiten möchte." Die gelernte Verlagskauffrau hat sich mit Mitte 20 einen Traum erfüllt und hat in Münster Geschichte studiert: "Schon während des Studiums habe ich im Stadtmuseum Münster gearbeitet und dort Führungen gegeben. Genauso, wie Stadtführungen."

In Oelsnitz im Bergbaumuseum ist die junge Frau jetzt seit drei Monaten tätig. "Ich fühle mich sehr wohl. Ich denke, wir sind hier ein gutes Team", so Johne, die es schön findet, gerade jetzt in der Phase, wo Umstrukturierungen im Haus anstehen, sich mit Ideen mit einbringen zu können. "Da legt man sein Herzblut rein", sagt Johne. Was für sie neu war, ist die Arbeit mit Kindern: "Zwar habe ich in Münster schon mit Jugendlichen gearbeitet bei Führungen im Museum, aber mit Kindern ist das doch anders. Aber es macht genauso viel Spaß."



Prospekte