Sie haben um die Wette gemolken

Preis Lengefelderin Helene Fischer gewinnt Leistungsmelken

sie-haben-um-die-wette-gemolken
Auszubildende Helene Fischer (re.) und Fachbearbeiterin Karla Lieber (li.) Foto: Jan Görner

Lengefeld. Mit Helene Fischer hatte eine Auszubildende das beste Ergebnis des diesjährigen Leistungsmelkens. Das fand vom 22. August bis 7. September in drei landwirtschaftlichen Betrieben des Regionalbauernverbandes Erzgebirge statt. Die Lengefelderin holte 194 Punkte.

Bei den Facharbeitern gewann erneut Karla Lieber den Titel des Erzgebirgsmeisters. Das war nicht ihr erster Sieg in dieser Klasse. Die Clausnitzerin freute sich sehr für die Auszubildende. "Es tut gut zu erleben, wie engagiert der berufliche Nachwuchs ist", sagte die 58-Jährige.

Helene Fischer freute sich sehr über ihren Erfolg. "Ich bin sehr nervös gewesen und daher sehr froh, dass alles gut geklappt hat", sagte die 18-jährige. 43 Teilnehmer aus 23 Unternehmen des Regionalbauernverbandes Erzgebirge haben sich der Theorie und dem Praxistest gestellt. Der Verband erstreckt sich über den Erzgebirgskreis und den ehemalige Landkreis Freiberg.