• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sieben Bands mischen Festhalle auf

Event Buchholzer Jugendfestival bietet mehr als Musik

Nach der Erstauflage im Jahr 2006 anlässlich des Jubiläums "500 Jahre St. Katharinen" lädt die Ev. Jugend im Kirchenbezirk Annaberg am 3. Oktober zum nunmehr 10. Buchholzer Jugendfestival ein. Dann heißt es erstmalig in der Annaberger Festhalle abrocken, und das acht Stunden lang mit sieben Bands aus Großbritannien (London, Manchester), den Niederlanden (Amsterdam) und Deutschland. Geplant ist um 14 Uhr ein Jugendgottesdienst in der St. Katharinenkirche Buchholz mit Ben Geiss, Leiter von "Teens in Mission", Bad Liebenzell und der Band "warumLila". Von 16 bis 24 Uhr stehen sieben internationale, christliche Bands in der Festhalle auf der Bühne. Mit dabei sind in diesem Jahr LZ7, Draw the Parade, Emily Still Reminds, Twelve24, warumLila, I Am The Deceiver und Capo Di Capi. Die Gäste erwarten sieben Stunden lang Ska, Rock, Hiphop, Rap und mehr. Matthias Richter ist Jugendmitarbeiter im Kirchenbezirk Annaberg und er betont: "Das Festival hat sich inzwischen etabliert und ist in der Liga der großen Festivals in Sachsen angekommen. Vorbereitet und durchgeführt wird der Event von zirka 45 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Ev. Jugend im Kirchenbezirk Annaberg. Mit den verschiedenen Musikstilen wollen wir möglichst vielen Jugendlichen ein geniales Erlebnis bieten. Das Festival ist mit beliebten und bekannten Bands mehr als Musik. Es sind gute Texte, gute Musik, Werte, positive Aussagen und eine tolle Atmosphäre worauf die Jugendlichen abfahren." Außerdem geht es in Gesprächen um Lebens- und Glaubensfragen, Probleme sowie Alkohol- und Drogenprävention. Erstmalig werden sich im Foyer Firmen präsentieren, um auf Ausbildungsmöglichkeiten hinzuweisen. Tickets & Infos: www.festival-buchholz.de.



Prospekte