Siegfried Gerisch gewinnt Trophäe

Kegeln Seniorenturnier des KKSV

Zschorlau. 

Acht Frauen und 21 Männer standen zum Buß- und Bettag auf der Vierbahnen-Anlage in Zschorlau, um beim 27. Seniorenturnier des Kreiskegelsportvereins Aue-Schwarzenberg um die Trophäen zu kämpfen. Bei den Seniorinnen siegte Elke Lerche vom Lößnitzer SV mit 300 Punkten (Kegelresultat zuzüglich ihres Alters) vor Heidi Krause (289) und Sabine Wagner (278) vom Neustädtler SV. Bester Senior wurde Siegfried Gerisch von der SG Auerhammer mit 354 Zählern vor Wolfgang Beyer (329) vom ESV Zschorlau und Frank Riedel (326) vom Grünhainer Kegelsportverein (KSV).

Zu den ältesten Teilnehmern gehörten bei den Frauen die 77-jährige Gisela Wadephul vom KSV Aue und der 76-jährige Harry Biskup vom SV Beierfeld, der immerhin einen achtbaren 14. Platz belegen konnte. Harry Biskup hatte bis zuletzt die Seniorenturniere als Organisator begleitet, seine Aufgabe hat nunmehr der "jüngere" Siegfried Gerisch (62) übernommen.

"Dass man auch im hohen Alter noch eine respektable Leistung bringen kann, ringt mir jedes Mal Hochachtung ab", sagte der Drittplatzierte Frank Riedel, der aktiv bei den Grünhainer Senioren kegelt.