• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Signale auf grün: Einfahrt für den Eisenbahnsommer

Jubiläen Mehrere Strecken- und Betriebsgeburtstage

Cranzahl. 

Cranzahl. Mächtig Dampf wird in dieser Woche für den Eisenbahnsommer im Erzgebirge aufgemacht. Mehrere Strecken- und Betriebsgeburtstage werden am bevorstehenden Wochenende zwischen Cranzahl und Oberwiesenthal sowie Annaberg und Weipert gefeiert werden. Neben dem 150-jährigen Streckenjubiläum der grenzüberschreitenden Verbindung zwischen Sachsen und Böhmen rückt das 125-jährige Bestehen der Fichtelbergbahn in den Blickpunkt. Zudem feiert das Modellbahnland in Schönfeld sein 20-jähriges Bestehen und auch das Unternehmen Erzgebirgsbahn Chemnitz blickt auf 20 Jahre Verkehrsgeschichte.

Lokomotiven der Weißeritztalbahn und Lößnitzgrundbahn bereichern Fahrzeugschau

Mit dem Transport zweier betagter Dampflokomotiven per Huckepack auf Tieflader wurde bereits das Interesse der Passanten geweckt. Mit imposanten 70-Tonnen-Brummi kutschierte Thomas Schinkel vom Eisenbahnbetriebsunternehmen Press je eine Lokomotive der Schmalspur-Baureihen IV K und VI K heran. Im Alltag bei der Weißeritztalbahn und der Lößnitzgrundbahn eingesetzt, bereichern die rollenden technischen Attraktionen die bevorstehende Fahrzeugschau in Oberwiesenthal.

Lokglühen als Höhepunkt

Drei Tage lang lädt das Personal der Fichtelbergbahn zum Fest für die ganze Familie am Bahnhof ein. Höhepunkt soll dabei das Lokglühen am Sonnabend werden. Dann wird den vor der Werkhalle aufgereihten und illuminierten Dampfrössern eingeheizt. Das Lokglühen mit anschließender Feuershow mit "Ravenchild" beginnt am Samstag 20.15 Uhr.

Viele Programmpunkte geplant

Es wird zu Mitfahrten auf dem Schienenkleinwagen Oberdittmansdorf eingeladen. Spaß und Spannung verspricht genauso die Vorstellung des neuen Maskottchens der Fichtelbergbahn. Dazu gibt es am Sonnabend ab 15 Uhr die Maskottchenparade. Ganztägig wird ein Tanz- und Musikprogramm geboten, moderiert von Robert Drechsler von Radio Dresden.

Auch Werkstattführungen werden stattfinden. Im Rahmen des Streckengeburtstages werden am Wochenende neben dem regulären Fahrplan täglich vier zusätzliche Züge zwischen Cranzahl und Oberwiesenthal mit jeweils zwei Hin- und Rückfahrten verkehren.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!