Silvester: Rakete schlägt quer

Brand Hecke und Auto in Oberneuschönberg brennen

silvester-rakete-schlaegt-quer
Die Hecke und ein parkendes Auto standen in Flammen. Foto: Bernd März

Oberneuschönberg. Zu einem Brand einer Hecke wurden am Silvesterabend die Feuerwehren aus Oberneuschönberg und Olbernhau gegen 23 Uhr auf die Zollstraße nach Oberneuschönberg alarmiert.

Laut Augenzeugenberichten schlug eine Rakete quer und landete in einer Hecke. Diese fing auf 50 Meter Länge umgehend Feuer. Innerhalb kürzester Zeit stand die komplette Hecke sowie ein davor parkendes Auto in Flammen. Der stürmische Wind verursachte zudem einen starken Funkenflug.

Pkw und Hecke zerstört

Die Kameraden waren zum Glück schnell vor Ort. Sie verhinderten ein weiteres Ausbreiten der Flammen, schirmten ein Gebäude ab und löschten die Hecke, sowie den Pkw unter schwerem Atemschutz mittels Schaum.

Der Pkw und auch die Hecke wurden komplett zerstört. Im Einsatz waren zirka 25 Kameraden.