Silvesterschütze gefasst: 62-Jähriger schoss auf Wohnhaus

Kriminalität Mann stellte sich selbst der Polizei Annaberg

Elterlein/ OT Hermannsdorf. 

Elterlein/ OT Hermannsdorf. In der Silvesternacht waren Schüsse auf ein Wohnhaus in der Hermannsdorfer Dorfstraße gefallen. Die Bewohner waren zu diesem Zeitpunkt zu Hause. Ein Projektil war durch die Fenster ins Haus gelangt und hatte eine Wasserleitung beschädigt. In Folge dessen geriet ein Zimmer unter Wasser. Nachdem die Polizei am gestrigen Dienstag nach dem oder der Verantwortlichen öffentlich fahndete, meldete sich ein 62-jähriger Mann auf dem Annaberger Polizeirevier.

Er gab gegenüber den Beamten an, der gesuchte Schütze zu sein. Angehörige hatten in den Medien vom Sachverhalt sowie dem Zeugengesuch erfahren, woraufhin der 62-Jährige im Polizeirevier vorstellig wurde. Eine waffenrechtliche Erlaubnis konnte er vorweisen. Gleichwohl stimmte der Tatverdächtige der Sicherstellung aller seiner Waffen sowie der dazugehörigen Munition zu. Die Ermittlungen laufen fort, wobei auch geklärt wird, wie es zu den Schüssen auf das Zweifamilienhaus kam.