• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Skifahren ohne Schnee? Na klar!

Rollski 116 Läuferinnen und Läufer beim Binge-Cup in Geyer dabei

Geyer. 

Geyer. Mit dem Bingecup in Geyer im Geyerschen Wald bog am Wochenende der Rollski-Sachsen-Cup auf die Zielgerade ein. Und bei der 9. und finalen Station präsentierte sich auch der Herbst von seiner sprichwörtlich goldenen Seite. Die 116 Protagonisten auf Inlinern und Skirollern von jünger als 5 Jahren, die Bambinis, bis zu den Herren über 61 Jahren, fanden bei milden Temperaturen beste Bedingungen auf dem 1,5 Kilometer-Rundkurs auf der Rollerstrecke am Anton-Günther-Weg vor. Der gastgebende Skisportverein (SSV) Geyer, der mit Eric Frenzel sein Aushängeschild seit einigen Wochen zurück in seinen Reihen hat, war mit 26 Aktiven aufgestellt, von welchen Zahlreiche die Sommersaison mit Edelmetall verabschiedeten.

Das sind die Sieger

So lief Emma Seydel bei den Jüngsten über 500 Meter zum Sieg. Eine Klasse darüber schaffte es Leila-Michelle Kreißig auf Inlinern über einen Kilometer auf Gold, ihr Zwillingsbruder Ludwig-Michel lief bei den Jungs auf Silber. Weiterhin holten über 1,5 Kilometer Kalle Klaus und Jody Schönfelder (AK 8/9) jeweils für Geyer Silber. Bereits vier Runden hatten die 14- bis 15-Jährigen zu absolvieren, unter denen es Jocelyn Scheller auf Rang 3 schaffte. Sie sicherte sich damit in der Sachsenpokalwertung den Gesamtsieg. Den engsten Ausgang gab es auf den 7,5 Kilometern in der Altersklasse 16-18. Linda Schumacher gewann hier nach einem packenden Zweikampf mit Saskia Nürnberger (VSC Klingenthal) ihr Heimspiel.

Die Ergebnisse im Überblick unter www.ssv-geyer.de.



Prospekte