• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

So können Sie gesund alt werden

Verein "Pro Natur" informiert rund um das Thema Gesundheit

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Seit mittlerweile 13 Jahren gibt es den Verein Pro Natur. "Unter dem Motto 'Gesund alt werden' führen wir regelmäßig Veranstaltungen durch, die meist im Ärztehaus Oelsnitz ein Mal pro Monat stattfinden. Dabei informieren wir Interessierte über alternative Behandlungsmöglichkeiten und naturbezogene Themen, wie beispielsweise Vitamine, Fasten oder dem Darm", sagt die Vorsitzende Kerstin Selbmann.

Die insgesamt 19 Mitglieder des Vereins kommen allesamt aus dem Bereich der Heil- und Pflegeberufe sowie aus der biologischen Landwirtschaft und der Otoplastik, der Hörgerätebranche. Der Verein hat sich 2005 gegründet, um ein großes Netzwerk zu schaffen. "Neben den monatlichen Veranstaltungen bieten wir auch Kräuterwanderungen und Kochkurse an. Außerdem engagieren wir uns für sozial schwächer gestellte Menschen, beispielsweise durch Spendenaktionen, und arbeiten mit Selbsthilfegruppen und Vereinen zusammen", sagt die 58-Jährige. Einige Vereinsmitglieder engagieren sich außerdem auch an Projekten in Kindereinrichtungen.

Die nächste Veranstaltung findet am 19. September 2018 um 19 Uhr in der Bibliothek "Rote Schule" in Oelsnitz zum Thema "Pflanzenschutzmittel Pro und Contra" statt. Mit dabei sein wird Professorin Monika Krüger aus Leipzig, die Studien zu den Auswirkungen von Glyphosat an Schweinen getestet hat. Als weitere Gäste können zudem auch Bürgermeister Bernd Birkigt und Umweltexperte Heiko Reinhold begrüßt werden. Der Eintritt kostet 2,50 Euro.



Prospekte