So schick können Stromhäuschen sein

Gestaltung Sommer- und Wintervariante in Carlsfeld sind echte Hingucker

so-schick-koennen-stromhaeuschen-sein
Das Stromhäuschen in Carlsfeld an der Hauptstraße Nähe Steinbruch ist ansehnlich gestaltet worden. Foto: R. Wendland

Carlsfeld. Im Ort ist vor einiger Zeit an der Hauptstraße Nähe Steinbruch ein neues Stromhäuschen von den Stadtwerken Schneeberg aufgestellt worden. Die Stromversorgung ist das eine, das triste Grau des Häuschens das andere. Martina Zapf, die Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins Carlsfeld, hat Stimmen vieler Einwohner gehört, die das Grau gar nicht gut fanden.

Das triste Häuschen wurde verwandelt

Jetzt hat sich das Blatt gewendet, denn das Stromhäuschen zeigt sich optisch aufgewertet von einer ganz anderen Seite. Zapf schwärmt: "Das sieht wirklich super aus." Es gibt eine Winter- und eine Sommerseite mit dem neuen Logo von Carlsfeld, die das Häuschen schmücken. Zapf spricht von einer feinen Sache und einem schönen Willkommensgruß für Besucher des Ortes.

Und tastsächlich hat man einen echten Hingucker geschaffen: auf der einen Seite ein Wanderer mit Rucksack und auf der anderen Seite eine Frau mit Skikleidung und Snowboard. Die Botschaft lautet: Carlsfeld ist immer einen Besuch wert.