• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

So sehen Sieger aus

Gewinner Mit Sandmännchenzug auf Platz 1

Annaberg-B. 

Dass die Kinder von heute das Sandmännchen und seine Freunde noch gut kennen, bewiesen die rund 200 Einsendungen eines außergewöhnlichen Gewinnspieles der Annaberger Eismanufaktur. Dabei waren alle Kindergärten und Kinder aufgerufen, für eine neue Eiskreation ein tolles Bild zum Thema Sandmännchen und seine Freunde zu gestalten. Auf dem ersten Platz landete, gemeinsam mit der Kindertagesstätte (Kita) Pöhlbergzwerge, auch die Annaberger Kita Mäuseburg. Hier hatte man sich etwas ganz Spezielles einfallen lassen: Einen lustigen und kreativen, voll funktionsfähigen Sandmännchenzug. Am Freitag konnten die kleinen "Mäuse" vom Chef der Eismanufaktur Ray Meyer persönlich, ihren Gewinn in Empfang nehmen. Heike Liebig ist die Leiterin der Einrichtung und sie freute sich: "Zwei unserer Gruppen waren direkt daran beteiligt, aber eigentlich hat jeder in der Kita etwas mitgemacht und spontan den tollen Zug gestaltet." Auch Ray Meyer lobte den Erfindungsreichtum der Kinder und sagte: "Es ist toll, was die Kleinen hier gebaut haben. Die Lok mit ihren drei Waggons wurden aus Schuhkartons, das heißt aus Pappe mit Holzrädern gefertigt und mit dem Sandmännchen und seinen Freunden bestückt." Für ihre tolle Gemeinschaftsarbeit erhielt die Kita Mäuseburg 350 Euro und natürlich ein leckeres Eis für jedes Kind. "Mit dem Geld werden wir ein Kinderfest organisieren. Ich finde, das Gewinnspiel ist eine super Idee und es ist ganz große Klasse, dass Ray Meyer den Zug zur Preisübergabe noch einmal mitgebracht hat", strahlte Heike Liebig. Immerhin hat sich die Eismanufaktur die Preise mit zehn Gewinnern etwas kosten lassen. Doch der Hit ist: Die schönsten Arbeiten werden die Deckel der neuen Eissorte zieren.



Prospekte