• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sommerkino in Schneeberg auf dem Markt

Kino "Der Junge muss an die frische Luft" war Open-Air zu sehen

Schneeberg. 

Schneeberg. Sommerkino Open-Air das hat es gestern Abend in der Innenstadt von Schneeberg gegeben. Über eine große Video-Leinwand, die auf dem Markt vorm Rathaus aufgebaut war, ist der Streifen "Der Junge muss an die frische Luft" geflimmert. Es ist die verfilmte Geschichte von Hape Kerkeling. "Wir hatten drei Filme ausgesucht und dann zusammen mit der Stadt Schneeberg entschieden. Das wir das Open-Air-Kino überhaupt durchführen, war eine doch spontane Sache. Wir hatten nur drei Wochen zur Vorbereitung", erzählt Katharina Repp, die Betreiberin des Schneeberger Kinos, die sich auch ums Open-Air gekümmert hat. Und so konnten sich die zahleichen Kinofans, die gestern auf dem Markt dabei waren, entspannt zurücklehnen und den Film auf sich wirken lassen. Katharina Repp ist überzeugt: "Ein solches Event ist etwas, was Schneeberg zusammenbringt." Das Schneeberger Kino ist seit Kurzem auch wieder geöffnet und es ist gut angelaufen. "Uns haben die Leute überrannt", sagt Katharina Repp. Ein Schwierigkeit galt es zu überwinden, sagt Repp: "Wir hatten jetzt nicht mehr das ursprüngliche Team beisammen und mussten mit neuem Personal einsteigen. Das war schon etwas schwierig, weil das Eingespielte einfach gefehlt hat. Persönlich habe ich mich riesig gefreut nach so langer Zeit endlich wieder Gäste zu sehen." Das Open-Air-Kino hat die Kino-Betreiberin als sehr schön empfunden: "Die Leute sind alle ausgeglichen."



Prospekte & Magazine