Sommeroldies: Tanz, Musik und Oldtimer

Veranstaltung Auch heute gibt es noch ein buntes Programm in Zwönitz

Zwönitz. 

Zwönitz. Die Zwönitzer Sommeroldies sind voll im Gange. Bereits gestern und am Freitag haben Besucher einiges erleben können in der Innenstadt und auch heute steht ein Mix aus Tanz, Musik und chromglänzenden Oldtimer-Fahrzeugen auf dem Programm. Die Zwönitzer haben die Uhr zurückgedreht in die Zeit der 50er und 60er, die Rock'n'Roll und Boogie-Woogie-Ära.

Gestern ist die die Erzgebirgs-Classic gelaufen, wo auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landrat Frank Vogel in einem Oldtimer von Werner Zinke aus Zwönitz mitgefahren sind. Es ist der Sommer-Oldie-Boogie-Cup, die Fire-Show der der Yellow Boogie Dancers und der Ortswehrleiter und des Gemeindewehrleiter Lars Seitenglanz hat Premiere gefeiert. Die Mühen und die Zeit beim Einstudieren der Choreografie sind mit Jubel und Applaus der Zuschauer belohnt worden.

Oldtimer-Korso und Nachwuchstanz

Heute zum Sonntag spielt wiederum das Thema Oldtimer eine Rolle. Nachdem es am Vormittag einen innerstädtischen Oldtimer-Korso gibt, der die Teilnehmer vom Kaufland-Parkplatz über die Bahnhofstraße und Lange Gasse bis auf den Markt führt, steht ab 13 Uhr die Prämierung der "Stilgerechten Präsentation von Auto und Insassen" an. Es werden also nicht nur die Fahrzeuge prämiert, sondern an achtet auch auf die stilechte Kleidung der Fahrer und Beifahrer.

Tänzerisch können sich Besucher ab 14 Uhr auf die Nachwuchstanzgruppen freuen, die zeigen, was sie drauf haben. Im Stil der 50er und 60er ist für 15 Uhr zudem eine Modenschau geplant. Die Musiker der "Strawberries" sorgen dann ab 16 Uhr für Stimmung und Unterhaltung und das bis 18 Uhr. In der Innenstadt von Zwönitz ist heute zudem verkaufsoffener Sonntag, die Händler und Gewerbetreibende laden zum Bummeln ein.