Sommertreffen in Grumbach punktet mit Vielfalt und Spaß

Heimat Vereinsjugend ein tolles Freizeitangebot mit Lerneffekt

Grumbach. 

Grumbach. Für die Kinder und Jugendlichen war das 11. Sommertreffen der Vereinsjugend in der Jugendherberge Grumbach am Wochenende ein ganz spezielles Erlebnis. Organisiert wird das Treffen alljährlich vom Erzgebirgsverein (EV), um den Nachwuchs für die Vereinsarbeit zu motivieren und zu begeistern.

"Das Treffen ist auch eine Belohnung für all diejenigen, die an den Erzgebirgischen Jugendkulturtagen teilgenommen haben", sagte die 1. Bundesvorsitzende des Erzgebirgsvereines, Gabriele Lorenz und freute sich: "Es ist toll, dass die Jugend hier mitten in der herrlichen Erzgebirgsnatur so innovative und schöne Erlebnisse haben kann. Sie konnten eigenhändig einen Heuschober bauen, Kräuter sammeln, Brot backen und die Mädels übten sich im Klöppeln und Häkeln." Am Nachmittag ging es dann nach Oberwiesenthal, um mit der Fly Line den Berg hinunter zu fliegen. Für den EV ist es große Herausforderung, immer etwas Neues zu finden. Ein großes Vorbild ist dabei der Erzgebirgszweigverein Markersbach.