Sommerzeit ist Märchenzeit

Festival Spannende Lesungen mit Prominenten beim "Fabulix" in Annaberg

sommerzeit-ist-maerchenzeit
Alle Kinder freuen sich schon auf das Märchen-Festival "fabulix". Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. Wenn Annaberg-Buchholz vom 24. bis 27. August im "Fabulix-Fieber" ist und das 1. Internationale Märchenfilm-Festival stattfindet, dann gibt es mehr als "nur" Märchenfilme" zu bestaunen. Märchen schmökern, in andere Welten eintauchen und mit Fantasien spielen, das möchte doch ein jeder.

Zum Festival wird dieser Traum zur Wirklichkeit. Dabei müssen die Gäste nicht einmal selbst lesen. Sie dürfen zu den zahlreichen, spannenden Lesungen den Worten von Schauspielern und Prominenten lauschen. Ein wichtiger Partner ist dabei "Märchenland", das Deutsche Zentrum für Märchenkultur. Das Spektrum ist riesig. "Während des gesamten Festivals stehen Märchenstunden und Erzählungen, Filmvorstellungen, sogar 'königliche Audienzen' auf dem Programm.

Das sind die Gäste

Christel Bodenstein, die stolze Prinzessin aus 'Das singende, klingende Bäumchen' stellt den 50 Jahre vergessenen Film 'Der kleine Prinz' vor und liest aus ihrer Autobiografie", so Stadtsprecher Matthias Förster. Auch Prinzessin Alexandra und Prinz Georg zur Lippe laden zur Audienz ein. Sie geben dabei spannende Einblicke in das Leben eines echten Prinzenpaares.

Einen lustigen "Märchenquatsch mit Michael" präsentiert Michael Schanze. Zu den Promis gehört ebenfalls der Schauspieler, Komponist und Autor Christian Steyer. Er erzählt alte Legenden aus dem brasilianischen Regenwald behutsam neu. Besondere literarische Abende erwarten die Gäste in der Stadtbibliothek unter den Mottos "Fünf auf einen Streich" - Lesungen und Erzählungen mit kulinarischen Häppchen" sowie der Märchenstunde "Nachts".

Eine Übersicht aller Lesungen ist unter www.fabulix.de/lesungen veröffentlicht. Gäste benötigen für die Lesungen das Fabulix-Festivalticket, erhältlich in der Annaberger Tourist-Information, Telefon 03733/19433 oder über die Homepage www.fabulix.de.