• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Spenden statt Geburtstagsgeschenke

Übergabe Joachim Hoffmann hat 600 Euro ans Altenpflegeheim Thalheimblick gespendet

Thalheim. 

Thalheim. In Sportlerkreisen ist Joachim Hoffmann kein unbeschriebenes Blatt - zu seinem 70. Geburtstag hat er auf Geschenke verzichtet und stattdessen Spenden für das Altenpflegeheim Thalheimblick in Thalheim gesammelt.

In Summe sind es 600 Euro, die Hoffmann jetzt an Heimleiterin Ines Schwind überreichen konnte. "Mich haben viele Freunde angerufen und ich habe ihnen gesagt, tut mir einen Gefallen, ich möchte weder Sportkleidung noch eine Startkarte für irgendeinen Lauf", erzählt Hoffmann, derseinen Leichtathletik-Sportfreunden vom TSV Elektronik Gornsdorf, Bekannten und Freunden dankbar ist, das sie seine Aktion unterstützt haben.

Geburtstagskind weiß die Arbeit der Pfelger zu schätzen

"Der Vater meiner Frau ist im Thalheimblick betreut worden und wir wissen, was es für die Leute hier heißt, irgendetwas auf die Beine zu stellen." Am Tag der Spendenübergabe hat Joachim Hoffmann in viele Augen geschaut und er weiß genau, wie wichtig der Job ist, den die Angestellten vor Ort täglich leisten: "Der Beruf ist eine Berufung. Wir haben uns gefreut, dass es so gut geklappt hat." Joachim Hoffmann hat über 50 Jahre aktiv und erfolgreich Sport betrieben.

Jetzt tritt er etwas kürzer mit 70 Jahren, wie er sagt und hat unter anderem das Nordic Walking für sich entdeckt. Und dennoch ist er beim TSV Elektronik Gornsdorf nach wie vor aktiv und betreut dort seit mittlerweile zehn Jahren den Nachwuchs. "Die Arbeit mit den jungen Leuten macht mir sehr viel Spaß. Man bleibt fit und weiß, dass man gebraucht wird", so Joachim Hoffmann.



Prospekte