• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Spiel- und Schulfest an der Brünlasbergschule Aue

Event Bubbles-Soccer war das Highlight

Aue. 

Aue. Die Brünlasbergschule Aue, eine Schule im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, hat im Rahmen eines Spiel- und Schulfestes jetzt das 30-Jährige Bestehen der Einrichtung nachgefeiert. Der eigentliche Schulgeburtstag wäre bereits im September 2021 gewesen, doch aufgrund der Pandemie hat man die Feier verschoben.

Wie Schulleiter Werner Peter sagt, wollte man jetzt keine große Festveranstaltung abhalten, sondern begeht den Geburtstag in Form eines Schulfestes für die Kinder. Momentan werden 76 Schüler unterrichtet, die alle aus dem Altlandkreis Aue kommen. Was die Einrichtung auszeichnet, so Peter, sei die Individualität des Lernens von der Unterstufe, über die Mittelstufe und Oberstufe bis zur Werkstufe. In Summe lernen die Kinder und Jugendlichen zwölf Jahre.

Beim Spiel- und Schulfest waren verschiedene Stationen aufgebaut. Dabei hat die Schule Unterstützung bekommen von Schülern des Herder-Gymnasiums, wo man seit 20 Jahren eine Schulpatenschaft pflegt. Einer der Höhepunkte ist das Bubbles-Soccer-Spielfeld gewesen. Das hatten sich Kinder der Brünlasbergschule gewünscht und haben an der Wunschzettel-Aktion teilgenommen, die im Dezember in Schneeberg gelaufen ist. Und man hatte das Glück, das dieser Wunschzettel gezogen wurde.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!