Spitzenathleten rollern über die Straßen

Wintersport Deutsche Meister werden in Klingenthal und Johanngeorgenstadt ermittelt

Johanngeorgenstadt. 

Johanngeorgenstadt. Am Freitag geht es los: Der WSV 08 Johanngeorgenstadt ist bis zum Sonntag Ausrichter der Deutschen Meisterschaft. Die deutschen Spitzenathleten in der Nordischen Kombination und im Skisprung werden in Klingenthal und Johanngeorgenstadt erwartet.

Der WSV hat sich ganz bewusst für eine Zweiteilung der Wettkampfstätten entschieden. Gesprungen wird in der Sparkasse Vogtland Arena Klingenthal. Dafür haben die Johanngeorgenstädter Wintersportler mit dem VSC Klingenthal die Kräfte gebündelt. "Die Unterstützung aus Klingenthal ist richtig gut. Das freut uns natürlich ganz besonders", sagt Rennleiter Steffen Bias.

Bereits am Freitag steht in der Vogtland Arena ab 17 Uhr das Skispringen an. Dabei wird am Abend der erste Meistertitel vergeben. Am Samstagvormittag (8.30 Uhr) greifen die Nordisch Kombinierer ins Geschehen ein. Der Gundersen-Wettbewerb entscheidet darüber, wer deutscher Meister wird.

11 Uhr beginnt der Mannschaftswettbewerb im Skispringen. Das Springen für den Teamsprint in der Nordischen Kombination beschließt am Sonntag ab 9 Uhr die Wettkämpfe in der Vogtland Arena.

Familien können mitfiebern

Die Eintrittspreise an der Sportstätte in Klingenthal betragen an beiden ersten Tagen 5 Euro für Erwachsene. Kinder zahlen 3 Euro. Ein Sparangebot bietet die Familienkarte für 12 Euro. "Damit wollen wir natürlich Familien ein richtig gutes Angebot unterbreiten", so Olaf Beyer, Gesamtleiter der Deutschen Meisterschaft. Kombinationslauf am Samstagnachmittag. Start und Ziel befinden sich dabei an der Grundschule. Die deutschen Spitzenathleten rollern also über städtische Straßen - ein Höhepunkt für die gesamte Kommune.

Zudem gibt es im Vorfeld des Kombinationslaufes für Eric Frenzel, Fabian Rießle & Co. ein Kinderrennen. Dieses beginnt 15.15 Uhr. Anschließend starten die DM-Teilnehmer.