Sportplatz nimmt Gestalt an

Baureport Thalheim bekommt modernen Kunstrasenplatz

sportplatz-nimmt-gestalt-an
Die Stadt Thalheim möchte am 16. Juni 2017 den neuen Kunstrasenplatz mit einer kleinen Zeremonie eröffnen. Foto: Georg Dostmann

Thalheim. Das Fußballspielen auf einem Hartplatz kann aufgeschlagene, blutige Knie oder auch Gelenkverletzungen zur Folge haben. Diese Szenarien gehören in der Erzgebirgsstadt jedoch bald der Vergangenheit an. Am 4. Oktober des vergangenen Jahres erfolgte im Beisein zahlreicher Interessierter, Fans sowie des Bürgermeisters Nico Dittmann der erste Spatenstich zur Sanierung und zum Umbau des Sportplatzes zu einem modernen Kunstrasenplatz.

Bauarbeiten sind in vollem Gange

"Momentan wird das Aufbringen des Bitumen als Unterschicht vorbereitet und die Asphaltschichten für die Laufbahn und für den Kunstrasenplatz eingebaut. Im Anschluss daran beginnt der Bau der Kunststofflaufbahn sowie der Kunstrasenfläche. Parallel dazu werden die geplanten Betonpflasterflächen hergestellt", berichtet Nancy Roscher, Pressesprecherin der Stadt Thalheim.

Die Kosten für den neuen Kunstrasenplatz belaufen sich insgesamt auf etwa 800.000 Euro. Bei einem Teil der Arbeiten handelt es sich um eine Hochwasserschadenbeseitigungsmaßnahme von 2013, die mit 450.0000 Euro zu 100 Prozent gefördert wird.

Den Rest der Kosten übernimmt der SV Tanne Thalheim, wobei sich das Geld aus 30 Prozent Fördermitteln sowie Eigenmitteln des Vereins zusammensetzt. Voraussichtlich Ende Mai soll der neue Sportplatz fertig gestellt sein, die geplante Eröffnung wird am 16. Juni mit einer feierlichen Zeremonie stattfinden.