window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Mittelsachsen

Spritpreise in Deutschland auf Rekordkurs: Sachsen tanken günstig im Nachbarland

Spritpreise Tanken in Tschechien als günstige Alternative

Tschechien/Region. 

Tschechien. Die Spritpreise befinden sich in Deutschland auf ein Rekordniveau. Billige Alternativen gibt es kaum. Entweder man bildet Fahrgemeinschaften oder man steigt auf öffentliche Verkehrsmittel um. Dem Bürger kommen größere Strecken derzeit teuer zu stehen. Anders für die Menschen im grenznahen Raum. Nicht nur Alkohol und Zigaretten sind aktuell in Tschechien billiger, sondern auch Benzin. So kostet der Liter Super in Deutschland im Schnitt 1,70 Euro. In Weipert in Tschechien nur 1,53 Euro - 17 Cent weniger. Fährt man etwas weiter nach Tschechien hinein, ist dieser sogar noch billiger - der Preis für ein Liter Super beträgt hier deutlich unter 1,50 Euro. Da spart man schnell 15 bis 20 Euro pro Tankfüllung. In Tschechien herrscht derzeit reger Tankbetrieb. Dabei wird teilweise sogar das Benzin knapp, gerade an den Wochenenden.