Spritzig wie vor 150 Jahren

Chronik Freiwillige Feuerwehr feiert Geburtstag

Die Jugendfeuerwehr Zwönitz wurde am 3. April 1992 aus der AG Junge Brandschutzhelfer heraus neu gegründet. Als Leiter der Jugendfeuerwehr wählte die Jahreshauptversammlung am 27. März den Kameraden Frank Peters. Sieben Jahre leitete er die Jugendfeuerwehr. Er unternahm alle Anstrengungen, um Schüler und Jugendliche auf dem Gebiet des Brandschutzes zu schulen. Dieser Nachwuchs ist bis heute eins der wichtigsten Standbeine für die spätere Unterstützung der aktiven Feuerwehr. 1999 gab Frank Peters den Staffelstab an Lars Seitenglanz ab. Durch verstärkte Öffentlichkeitsarbeit und Werbung konnte die Zahl der Mitglieder der Jugendfeuerwehr Zwönitz auf über 40 Kameraden gesteigert werden. Schauvorführungen gehörten genauso zum Aufgabenspektrum wie der Besuch von Schulen und Kindergärten. Mit dieser enorm großen Mitgliederzahl wurde die Jugendfeuerwehr Zwönitz eine schlagkräftige und erfolgreiche Truppe im Altlandkreis Stollberg.