Stadt-Chor inszeniert großes Musik-Erlebnis

Konzert Sommerfest in Thalheim am 27. August

stadt-chor-inszeniert-grosses-musik-erlebnis
Einige Sängerinnen und Sänger beim Auftritt an der Konzertmuschel des Schlossgartens Lichtenwalde. Foto: Pressebüro Leischel/Archiv

Thalheim. Der Stadtchor Thalheim hat bereits oftmals mit anspruchsvoller Gestaltung eines Festkonzertes bewiesen, dass auch ein Chor einer Kleinstadt mit Idee, Selbstvertrauen und Witz ein großes Musikerlebnis für sein Publikum und für sich selbst inszenieren kann. Am 27. August ab 14 Uhr laden die Sängerinnen und Sänger des Stadtchores Thalheim auf das Gelände der Neukirchner Villa in Thalheim zu ihrem Sommerfest ein.

Internationale Rhythmen sollen zum Singen motivieren

Gemeinsam mit hoffentlich vielen Gästen wird gesungen, gelacht und geklatscht. Letzteres durchaus im doppelten Wortsinn, denn die Choristen möchten mit vielen ihrer Anhänger und Fans ins Gespräch kommen. Das über die Region hinaus bekannte Gesangsensemble wird nicht nur seine Hits präsentieren, sondern auch mit Schlagern, Evergreens und internationalen Rhythmen die Lust am Mitsingen fördern. Auch der Humor kommt nicht zu kurz.

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt

Weitere Gäste des Nachmittags sind Dr. Joachim Oelschlegel und Freunde. Sie warten passend zu den angebotenen Kuchen und Torten mit "Kaffeehausmusik" auf. Im Wechsel mit dem Chorgesang gibt es auch unter anderem "Wienerische Klänge" zu hören. Zu fortgeschrittener Zeit wird auch ein Grill angeheizt und mit Leckereien belegt und verschiedene spritzige Getränke stehen bereit. Sollte das Wetter - was die Sängerinnen und Sänger des Thalheimer Stadtchores keinesfalls erwarten - nicht freundlich sein, steht die Villa selbst zur Verfügung, so dass der Sommer in jedem Fall gefeiert werden kann. Der Eintritt zu diesem Sommerkonzert ist frei.