• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Stadt Eibenstock nimmt Reinigung in die Eigenregie

Vergabe Stadtrat hat dem Beschluss zugestimmt

Eibenstock. 

Eibenstock. Die Reinigungsleistungen für die öffentlichen Einrichtungen übernimmt die Stadt Eibenstock mit Wirkung vom 1. Juli in die Eigenregie. Vor diesem Hintergrund wird die Kommune ihren Stellenplan entsprechend erweitern. Für die Erstanschaffung mit Reinigungsgerät werden überplanmäßige Ausgaben in Höhe von 25.000 Euro notwendig. Der Stadtrat hat dem Vorhaben per Beschluss zugestimmt.

Kostengünstigere Abarbeitung der Reinigungsdienstleistungen

Bei einer Überprüfung hat man festgestellt, dass bei einer Ausschreibung hinsichtlich einer privatwirtschaftlichen Lösung die Kosten erheblich steigen würden. So hat man die Überlegung angestellt, wie eine Betreibung im Rahmen der Stadtverwaltung Eibenstock aussehen könnte und hat festgestellt, dass eine deutlich kostengünstigere Abarbeitung der Reinigungsdienstleistungen möglich ist. Auch hat man einen Aspekt einfließen lassen in die Betrachtung, der sich mit Beginn der Corona-Krise gezeigt hat.

Demnach hält ein privater Reinigungsdienstleister an den vertraglich vereinbarten Leistungen fest und zeigt wenig Flexibilität bei der Durchführung. Man hat das vertraglich Vereinbarte abgearbeitet, obwohl manche Gebäude, wie beispielsweise die Schulen wochenlang nicht genutzt worden sind. Seitens der Stadt mussten alle vertraglich vereinbarten Leistungen auch vollständig bezahlt werden.



Prospekte