Stadt sucht Helfer als Parkplatzeinweiser und Ordner

675 Jahre Stadtrecht Info-Veranstaltung im Rathaus

stadt-sucht-helfer-als-parkplatzeinweiser-und-ordner
Marktmeisterin Bärbel Raatz sitzt über den Plänen zur Jahrfeier - was man noch sucht, sind Helfer. Foto: R. Wendland

Stollberg. Die Stadt Stollberg feiert vom 15. bis 24 Juni 675 Jahre Stadtrecht unter dem Tenor "Zu Gast bei Nachbarn und Freunden". Wie Marktmeisterin Bärbel Raatz erklärt, suche man für die Feierlichkeiten noch Leute, die als Helfer mit dabei sind und sich einbringen.

Konkret gesucht werden Einweiser für die Parkplätze und auch Ordner, die sich darum kümmern, das an Verkehrsknoten für Besucher der Übergang zum zentralen Stadtfest gewährleistet ist. Verkehrshelfer werden für folgende Termine gesucht: 15. Juni, 17. Juni, 22. Juni, 23. Juni und 24. Juni. Das Mindestalter für Helfer liegt bei 16 Jahren. Jugendliche benötigen eine formlose Einverständniserklärung der Eltern.

Aufwandsentschädigung und Verpflegungspakete

Der erste Aufruf der Stadt Stollberg fand kein so großes Echo. Ein zweiter Termin, wo sich Leute, die sich als Helfer ins Fest einbringen möchten, informieren können, ist für diesen Donnerstag (14. Juni) angesetzt. Treffpunkt ist das Rathaus der Stadt. Beginn der Veranstaltung dort ist 18:30 Uhr.

Die Stadt zahlt für Helfer eine Aufwandsentschädigung in Form einer Tagespauschale. Zudem steht jedem Helfer ein Verpflegungspaket für die Einsatzzeit von maximal acht Stunden pro Tag zur Verfügung. Informationen dazu gibt es auch im Rahmen der Veranstaltung im Rathaus. Dort erfolgt auch die Einweisung und Einteilung aller Helfer.

Das Fest geht über zehn Tage und ist unterteilt: die ersten drei Tage sind in den Ortsteilen angesiedelt. Dann folgen vier Thementage über das gesamte Gebiet und am Ende ist im Kern das bekannte Altstadtfest, erweitert diesmal um dezentrale Orte. Fakten zum Fest an sich sind im Internet unter: www.stollberg-feiert.de zu finden.