Stadt warnt: Platz für Winterdienst schaffen!

winter Annaberg-Buchholz informiert über ehrenamtliche Helfer

stadt-warnt-platz-fuer-winterdienst-schaffen
Winterdienst-Fahrzeug (Symbolbild). Foto: ejaugsburg/Pixabay

Annaberg-Buchholz. Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes, beauftragte Unternehmen sowie ehrenamtliche Helfer sind zurzeit voll im Einsatz, um den Winterdienst im Stadtgebiet Annaberg-Buchholz abzusichern. Das teilt die Stadtverwaltung der Stadt am Freitagmittag mit. Neben der Beräumung von Straßen und Fußwegen sollen bereits am heutigen Freitag Engstellen im Bereich Wolkensteiner Straße, Lindenstraße, Karlsbader Straße und an der Straße der Einheit aufgeweitet werden.

Am Wochenende konzentriert sich der Winterdienst auf die Aufrechterhaltung des Verkehrs.

Alternative Parkplätze nutzen!

In der kommenden Woche soll darüber hinaus in engen Straßen der Innenstadt, u. a. mit Hilfe von Schneefräsen, mehr Platz geschaffen werden. Um dabei die Durchfahrt für den Winterdienst zu sichern, werden Bürger nochmals gebeten, alternative Parkplätze, wie in Annaberg den Kätplatz oder den Hartplatz unterhalb des Kurt-Löser-Sportplatzes und in Buchholz die Parkplätze "An der Mühle", an der Hutmachergasse oder an der Theodor-Preuß-Straße zu nutzen.

Außerdem ist in der kommenden Woche vorgesehen, Müllsammelplätze, wie z. B. am Barbara-Uthmann-Platz und an der Farbegasse, von Schnee zu beräumen.

Aktuelle Informationen zum Stadtverkehr sind auf der Seite der RVE GmbH, Adresse: www.rve.de/fahrplan/stadt/ zu finden.

Verzögerungen bei der Leerung Gelber Tonnen

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Südwestsachsen informiert, dass es bei der Sammlung der Gelben Säcke und Leerung der Gelben Tonnen aufgrund der Witterung und Straßenverhältnisse zu Verzögerungen oder dem Ausfall von Sammelterminen kommen kann. Der Entsorger kann keine Nachfuhrtermine realisieren. Gelbe Säcke bzw. Gelbe Tonnen sind zum nächsten Sammeltermin erneut bereitzustellen.

Sofern das Volumen der Gelben Tonnen nicht bis zum nächsten Sammeltermin ausreicht, kann jeder handelsübliche durchsichtige Abfallsack für die Entsorgung der Verkaufsverpackungen genutzt werden.