• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Stadt will Schwung ins Kulturleben bringen

Kultur Bevölkerung kann sich einbringen - Fördermittel über Kulturstiftung beantragt

Eibenstock. 

Eibenstock. Die Stadt Eibenstock will neuen Schwung ins kulturelle Leben der Kommune bringen und setzt dabei auf die Ideen und Vorschläge aus der Bevölkerung. Über die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sind Fördermittel beantragt worden für das Projekt "Ideenschmiede 2022 - Eibenstocker Workshoptage", das in Zusammenarbeit mit dem Kulturschaffenden Wolfram Christ vom Tournee Theater Comediantes aus Eibenstock läuft.

Problem des demografischen Wandels

Das Programm zieht sich über das komplette zweite Halbjahr 2022. Geplant sind verschiedene themenbezogene Workshops, bei denen sich Interessierte einbringen können. Themen sind unter anderem Film, Mundart, Amateurmusik, Tanz und der Bezug zu Clara Angermann. Viele Vereine haben das Problem, dass sich der demografische Wandel bemerkbar macht und es kaum junge Leute gibt, die nachrücken.

Ziel: möglichst langfristige Lösung

"Das zeigt sich beispielsweise gerade bei der Märchenweihnacht. Der Verein befindet sich in der Auflösung. Die Frage steht, wie es mit der Tradition der Märchenweihnacht weitergeht", so Christ: "Über die Workshops sollen möglichst viele Leute eingebunden werden, die sich für ihren Ort engagieren und es sollen Konzepte entstehen." Ziel sei eine möglichst langfristig Wirkung.

Die geplanten Veranstaltungen sollen eine Art Schaufenster dessen sein, was bei den Workshops entsteht, so Christ. Alle Termine und weitere Informationen unter www.christfilm.de

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!