Stadtpark verwandelt sich in Märchenland

Veranstaltungstipp Olbernhauer Kinder- und Familienfest geht in die 12. Runde

stadtpark-verwandelt-sich-in-maerchenland
Sabine Fritzsch, Birgit Träger, Sonja Leihkauf, Evelyn Meyer, Birgit Kriwaczek und Gunnar Rug (v.li.) bei den Vorbereitungen für das Kinder- und Familienfest am 27. Mai im Stadtpark hinter dem Olbernhauer Rittergut. Foto: Jan Görner

Olbernhau. Diesmal steht das Olbernhauer Kinder- und Familienfest im Stadtpark unter dem Motto "Märchen". Termin ist der 27. Mai. Um 14 Uhr geht es los. "Märchen gehören zu unserem Kulturgut", begründete Evelyn Meyer vom Jugend- und Kulturzentrum Olbernhau die Auswahl des Mottos.

Das Haus gehört neben dem Museum und der Bibliothek der Stadt sowie dem Demokratischen Frauenbund, dem Haus der Begegnung Rothenthal, dem Musikkorps der Stadt Olbernhau und dem Verein "Musiktheater DA CAPO" zu den Organisatoren der Veranstaltung. Gefördert wird sie von der Organisation "Demokratie leben". Zum Programm gehören mehrere Stationen im Stadtpark.

Sogar eine Polonaise wird es geben!

An ihnen können vor allem Besucher ihre Geschicklichkeit, ihre Ausdauer und ihr Wissen rund um die Märchenwelt unter Beweis stellen. Für jede absolvierte Station bekommen die Kinder ein Puzzleteil aus Holz. Haben sie alle zusammen, dann ergibt das ein hochwertiges Märchenpuzzle, das sie im Anschluss an das Fest mit nach Hause nehmen können. Im Park erzählt Angela Reichelt Märchen.

Sogar eine Polonaise im Stile des Märchens von der "Goldenen Gans" wird es geben. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ab zirka 17.30 Uhr das Puppentheaterstück "Vom Fischer und seiner Frau".