• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Städtebund Silberberg besteht 25 Jahre: Gemeinsame Arbeit ist erfolgreich

Kommunales Zusammenarbeit der Kommunen spiegelt sich wider

Aue. 

Aue. Städtebund Silberberg besteht 25 Jahre - die Städte Aue, Lauter, Schneeberg, Schwarzenberg, Lößnitz und die Gemeinde Schlema gehörten am 28. März 1996 zu den Gründungsmitglieder des Verbundes. Mit der Fusion von Lauter und Bernsbach ist 2013 ein Ortsteilpartner hinzugekommen. Das Ziel des Städtebundes: "Gemeinsam stärker zu sein".

Bundesweiter Wander-Tag ausgerichtet

Auf kommunaler Ebene arbeitet man in vielen Bereichen eng zusammen. Dazu gehören die Stadtentwicklung, Bauleit-, Stadt- und Verkehrsplanung sowie die Verwaltungsentwicklung. Auch kooperiert man in Haushalts- und Finanzangelegenheiten, in Fragen Wirtschaftsförderung und Marketing sowie bei Kultur und Tourismus und auch im Datenschutz.

Die Spuren der gemeinsamen Arbeit sind in den Kommunen sichtbar. Das größte äußere gemeinsame Zeichen ist der gemeinsame Flächennutzungsplan. Und auch der neu entstehende Rundweg "W@nderbarer Silberberg", der fast 100 Kilometer Wanderwege umfasst, ist ein Ergebnis der Zusammenarbeit.

Mit der Ausrichtung einer Zentralveranstaltung zum bundesweiten "Tag des Wanderns", wo dankenswerterweise viele Ehrenamtler mitwirken, repräsentiert man die Erzgebirgsregion seit 2019. Auch lost man als Städtebund Silberberg jährlich den Wirtschaftspreis "Jungunternehmer Silberberg" aus. Der Preisträger 2021 soll demnächst bekanntgegeben werden.



Prospekte