Starke Arme gesucht für das Traktorenziehen

Fest Ansprung feiert großes Vereinsfest

starke-arme-gesucht-fuer-das-traktorenziehen
Probe beim Traktorenziehen in Ansprung. Der Teamwettbewerb ist einer der Höhepunkte des Ansprunger Vereinsfestes vom 16. bis zum 18. Juni auf dem Kulle. Foto: Jan Görner

Ansprung. Für das Vereinsfest auf dem Kulle sind starke Frauen, Männer und Kinder gesucht. Wie immer hat sich das Veranstaltungsteam einen außergewöhnlichen Mannschaftswettbewerb ausgedacht. Diesmal ist es das Traktorenziehen.

Die Bedingungen für das Traktorenziehen

Sechs Erwachsene müssen dabei den 6,2 Tonnen schweren Steyr über eine 20 Meter lange Strecke zerren.

Der Nachwuchs hat es leichter, denn das wesentlich kleinere Exemplar wiegt nur etwa eine Tonne. Auch hier sind sechs Personen gefragt. Die Strecke ist genau so lang wie bei den Großen. Sieger ist die Mannschaft, welche die beiden Fahrzeuge am schnellsten über die Ziellinie bugsiert hat.

Wann und Wo auf dem "Kulle"

Das Ansprunger Vereinsfest findet alle zwei Jahre statt. Organisation und Durchführung stemmen wie immer alle Vereine und Organisationen im Dorf. Das sind die Freiwillige Feuerwehr, der Erzgebirgszweigverein, die Motorradfreunde und die Landeskirchliche Gemeinschaft.

Der Termin für die große Sause ist vom 16. Bis zum 18. Juni auf dem "Kulle" genannten Kulturplatz in der Rübenauer Straße.

Eröffnet wird das Programm am Freitag um 19 Uhr mit dem Anstich des Bierfasses durch Oberbürgermeister André Heinrich und einem Böllerschießen des Schützenvereins Zöblitz. Ab 20 Uhr gibt es ein Konzert der "Schallis". Danach folgt die Disko mit "Sound Conrol" und einem Helene-Fischer-Double, das live eingeflogen werden soll.

Am Samstag werden Traktoren gezogen

Der Samstag beginnt um 14 Uhr mit dem bunten Treiben auf der Skaterbahn. Dazu gehören unter anderem die Kletterwand, eine Hüpfburg, Kinderschminken, Quadfahren für Kinder und vieles andere mehr.

Ab 16.30 Uhr findet der Mannschaftswettbewerb im Traktorenziehen statt. Am Abend spielen ab 20 Uhr "De Wurzlbacher" im Festzelt auf. Am Sonntag beginnt um 10 Uhr im Festzelt der Mundartgottesdienst. Bei Kesselgulasch und Frühschoppen klingt das Vereinsfest danach aus.