Starkregenschauer: Auer Bahnhofstraße wird zur Autofalle

unwetter Fahrzeuge bleiben in den Wassermassen stecken

Aue. 

Aue. Wie BLICK berichtete, kam es auch am Montagnachmittag wieder zu teils verheerenden Unwettern in Teilen von Sachsen. Auch Aue blieb davon nicht verschont. In der Bahnhofstraße blieben mindestens zwei Fahrzeuge in den Wassermassen stecken. Eines davon musste, wahrscheinlich wegen angesaugten Wassers, abgeschleppt werden.Das Problem des mangelnden Ablaufens in der Bahnhofstraße sei zwar bekannt, aber schon lange nicht mehr so extrem gewesen. Die Feuerwehr Aue war gleichzeitig bei fünf weiteren Einsätzen unterwegs, größtenteils wegen Wasserschäden. Unter anderem sind die Kameraden noch dabei, Wasser aus dem Keller der Kindertagesstätte Eichert zu pumpen.