• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Start ist die St. Jakobi-Kirche

Wanderung 5. Pilgermarathon beginnt in Stollberg

Stollberg. 

Stollberg. Es ist der 5. Pilgermarathon des Freundeskreises Jakobsweg Silberberg, der heute zum Jakobstag in Stollberg startet. Wie Gerd Lauckner vom Freundeskreis erklärt, geht es 9. Uhr an der Sankt-Jakobi-Kirche in Stollberg los. Die Tour führt über zirka 35 Kilometer auf dem Sächsischen Jakobsweg von Stollberg aus bis nach Zwickau in die Automobil- und Robert-Schumann-Stadt. Lauckner rechnet mit bis zu 40 Teilnehmern, die sich im Vorfeld angemeldet haben. Von Stollberg aus geht es zunächst auf dem sächsischen Jakobsweg bis zum "Glück auf Turm" nach Oelsnitz.

Vorbei an der ältesten Holzbrücke Sachsens

Die Mittagsrast ist im "Landhotel Walderholung" in Hohndorf geplant. Nach dieser Verschnaufpause geht es dann weiter über Reinsdorf mit seiner St. Jakobus Kirche und schließlich nach Zwickau. Vorbei kommt man, so Lauckner am Röhrensteg, der ältesten, noch erhaltenen Holzbrücke Sachsens. Man vermutet, dass sie 1535 erbaut wurde und in der heutigen Form seit 1790 existiert. Ziel des diesjährigen Pilgermarathons ist die St. Marienkirche, besser bekannt als "Zwickauer Dom". Dort wollen die Pilger bis gegen 18 Uhr angekommen sein. Die Rückfahrt ist so geplant, dass sie ab 19.09 Uhr am Hauptbahnhof mit der Erzgebirgsbahn Richtung Aue erfolgt.



Prospekte