• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Steinmetzerei im 21. Jahrhundert

Hochachtbare Steinmetz- und Steinbildhauermeister, ehrbare Gesellen und Diener werden von Samstagmorgen bis Sonntagnachmittag nach alter Art, ohne Flex und Druckluft, in einer altehrwürdigen Steinmetzhütte für die Steinmetz-Ehre und einen guten Zweck wirken. Bearbeitet werden unter anderem ein spätgotisches Maßwerk von St. Annen und ein Balluster für den Klostergarten Ossegg. Für die Handwerker geht es dabei nicht nur darum, den Gästen ihr Können zu zeigen, sondern gemeinsam zu arbeiten, sich kennen zu lernen und den gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu pflegen. Auch in diesem Jahr werden der Schmied, der Zimmermann, der Drechsler und steinstarke Wettkämpfe um den Annaberger Batzen dabei sein. Die grandiose Kulisse des Steinmetz-Treffens umfasst altehrbare Mauern, zum Teil noch aus der Zeit des großen Berggeschreys um 1500, und sehr seltene Gewölbe aus der Zeit des Barock. Schirmherren des Steinmetz-Events sind die "Vier Gekrönten", die Schutzheiligen der Steinmetze und Bildhauer. Und diese werden benötigt, denn es soll gearbeitet werden bis zum Umfallen, doch auch das gemeinsame Feiern wird traditionell Bestandteil des Wochenendes sein.



Prospekte