Steven Gärtner spielt ein Tribut für Peter Maffay

Konzerte Musiker haben Maffays größte Hits im Gepäck

steven-gaertner-spielt-ein-tribut-fuer-peter-maffay
Steven Gärtner steht am Wochenende gleich zweimal auf der Bühne. Foto: Ralf Wendland

Neustädtel/Sosa. Mit der Peter-Maffay Tribute-Show "Ewig" sind Steven Gärtner und Band an diesem Wochenende gleich zweimal auf der Bühne zu erleben. Los geht es heute Abend unplugged im Werkhaus in Neustädtel. Einlass ist 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Gärtner ist als Solokünstler seit 2011 on Tour. Jetzt präsentiert er seine neue Show zusammen mit Band. Die Zuhörer erwartet ein musikalischer Abend, wo Songs aus über 40 Jahren Maffay on Tour zu hören sein werden. Für den morgigen Samstag steht dann ein Auftritt in Sosa auf dem Programm.

Das Konzert dort beginnt 20.30 Uhr im Festzelt auf dem Gelände der Köhlerei Gläser. Anlass ist das zehnjährige Bestehen des Ski-Teams Sosa. Steven Gärtner erfährt eine Menge Zuspruch, wenn er bei seinen Auftritten die größten Hits von Peter Maffay im Gepäck hat. Schließt man die Augen, so könnte man meinen, der Meister selbst steht auf der Bühne.

Einmal vor Peter Maffay selbst spielen

Gärtner sagt dazu: "Mit der Band sind wir erst vor anderthalb Jahren an den Start gegangen. Es ist nicht selbstverständlich, dass das, was wir tun, so gut ankommt bei den Leuten."

Ein Höhepunkt steht in diesem Jahr noch an: im September spielt die Band auf Einladung der Peter-Maffay-Stiftung beim Hoffest von Peter Maffay in Dietlhofen. "Das wird ein Erlebnis", da ist Gärtner sich sicher.