Stollberger auf Bundesebene geschafft

Judo Tom Hartmann - ein Talent vom JC Stollberg

stollberger-auf-bundesebene-geschafft
Tom Hartmann ist amtierender Mitteldeutscher Meister. Foto: Ralf Wendland

Stollberg. Beim Judoclub Stollberg gehört Tom Hartmann ohne Zweifel zu den größten Talenten. Der 16-Jährige hat in diesem Jahr schon einige Erfolge eingeheimst. So ist er Bezirksmeister und Landesmeister der U 18 in der Gewichtsklasse +90 Kilo und hat sich auch den Titel des Mitteldeutschen Meisters Mitte Februar in Schönebeck erkämpft.

Das Talent liegt in der Familie

Zuletzt war er Anfang März Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften in Herne. Der Stollberger trainiert jetzt seit zehn Jahren. "Sich sportlich zu betätigen, war schon immer mein Ziel. Als Kind habe ich einiges ausprobiert. Da mein Vater und auch mein Onkel Judoka sind, habe ich mir das Training einmal angeschaut, habe Gefallen daran gefunden und bin dabeigeblieben." Sportliches Ziel war es immer, die Prüfungen zu schaffen und bei Wettkämpfen Erfolge zu erzielen. "Aber alles im Hobby-Bereich", betont Tom Hartmann.

Kraftsport und Mountainbikefahren gehören auch dazu

Letzte Saison hat der Stollberger für die HSG Mittweida im Mannschaftbetrieb gekämpft und das setzt er diese Saison fort. Dort kämpft an jetzt in der Regionalliga. Tom Hartmann sagt: "Hobby müssen Spaß machen und das ist beim Judo der Fall." Neben diesem Sport geht es im Sommer zum Mountainbiken und auch Kraftsport steht bei Tom Hartmann auf der Liste der Aktivitäten.