• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Stollberger Jungs ganz vorn dabei

Tischtennis Nachwuchs des TTV Stollberg will Titel verteidigen

Stollberg. 

Stollberg. Der Tischtennis-Nachwuchs des TTV Stollberg gibt richtig Gas und ist sehr erfolgreich unterwegs. Die Jungs um das Trainergespann Tina Lundershausen und Wolfgang Vater haben letzte Saison den Jugend-Kreismeistertitel nach Stollberg geholt. Im Team dazu beigetragen haben Tim Hagemann, Lukas Köhler, Max Drechsel, Maximilian Lehr, Lenny Herold, Adrian Zock, Cedric Corazza und Paul-Louis Schramm.

Mal ins Tischtennis reinschnuppern?

Nach der erfolgreichen Saison legt man nicht etwa Füße hoch, sonders knüpft dort an, wo man aufgehört hat. Die neue Saison in der Jugend-Kreisliga hat begonnen. Das nächste Spiel bestreiten die Stollberger in der Jugend-Kreisliga am 28. September und zwar auswärts gegen den SV Schneeberg. Wie Trainerin Tina Lundershausen erklärt, habe man für die Liga neun Spieler gemeldet. Insgesamt zählt man im Verein 14 Nachwuchsspieler im Alter zwischen neun und 17 Jahren. Trainiert wird zweimal in der Woche in der Turnhalle der Grundschule Stollberg.

Dort sind Kinder und Jugendliche, die einmal reinschnuppern wollen beim Tischtennis, gern gesehen. "Am Anfang brauchen die Kinder nichts mitzubringen, außer Turnschuhe", so Tina Lundershausen. Was natürlich nicht fehlen sollte, ist die Freude am Sport, Willen und Elan. Ansonsten ergebe sich der Rest. Die Jungs, die bereits in Stollberg Tischtennis spielen, sind mit Spaß bei der Sache und entwickeln den Ehrgeiz, ihren Kreismeistertitel diese Saison verteidigen zu wollen. Dabei überlässt man nicht dem Zufall. Trainingsfleiß aller Beteiligten gehört natürlich mit dazu, wenn man ganz vorn mitmischen will.



Prospekte