Stollberger mischen vorn mit

Tischtennis Stollberg bestreitet letztes Spiel der Hinrunde

stollberger-mischen-vorn-mit
Die Spieler des TTV Stollberg - im Bild Markus Decker - müssen in Chemnitz antreten. Foto: Ralf Wendland

Stollberg. In der 2. Bezirksliga Ost steht die Mannschaft des TTV Stollberg aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem TTC Lugau. Bei den letzten beiden Auswärtsspielen ist es für die Stollberger Tischtennisspieler nicht ganz so optimal gelaufen. Gegen den SSV Zschopau steht lediglich ein 8:8 Unentschieden nach Punkten und ein 30:28 nach Sätzen. Beim TTSV Handwerk Tannenberg 1947 musste man sich mit 9:6 Punkten und einem Satzverhältnis von 32:27 geschlagen geben. Diesen Samstag muss das Stollberger Team erneut auswärts fahren. Diesmal steht als Gegner die Mannschaft des BSC Rapid Chemnitz 2. Spielbeginn ist 14 Uhr. Die Gastgeber sind derzeit Vierte der Tabelle. Für den TTV Stollberg ist dieses Match keine leichte Aufgabe. Dort ist von Beginn an volle Konzentration gefragt. Für den TTV Stollberg ist die Begegnung in Chemnitz die letzte der Hinrunde. Dort will man alles geben, um auch weiterhin an der Spitze der 2. Bezirksliga Ost mitmischen zu können. Nach diesem Spiel ist erst einmal Pause. Im neuen Jahr startet man dann am 7. Januar mit dem Auswärtsspiel gegen den SV GW Niederwiesa in die Rückrunde.